Unser WIE ist Individual Empowerment

Da jeder Mensch anders ist, braucht jeder von uns eine andere Form von Unterstützung. Individual Empowerment bedeutet, dass jeder das bekommt, was er braucht, um erfolgreich zu sein.

Das impulzity Individual Empowerment  Model unterstützt die gegenseitige Förderung von Menschen systematisch.

Individual Empowerment ist wahrscheinlich der weltweit erfolgreichste Führungsstil.

encourage
Manchmal brauchen Menschen nur ein wenig Ermutigung oder Unterstützung, um Aufgaben zu erledigen. Oft genügt schon eine kurze Ermutigung.
enable
Manchmal fehlt nur ein kleines Puzzle-Stück, um etwas zu erreichen. Eine kleine Ergänzung und alles wird einfacher.
enhance
Fast jeder Mensch möchte aktiv gefördert werden. Das zu stärken und zu verbessern, was jemand im Grunde genommen schon kann, sorgt für rasche Erfolgserlebnisse.
enrich
Mit neuen Ideen und Sichtweisen können die Gestaltungsmöglichkeiten, wie eine Aufgabe gelöst werden kann, erweitert werden. Dies macht auch Routineaufgaben interessant und abwechslungsreich.
energize
Im Alltagsleben kann ein kurzer Energieschub von Aussen helfen, dass die Dinge wieder viel besser laufen und erfolgreich zu Ende geführt werden.

Bei allem, was Menschen lernen und tun, durchlaufen sie 5 Phasen:

Weil aller Anfang oft schwer ist, braucht es gegenseitige Ermutigung, um etwas Neues wirklich anzupacken: encourage.

Danach geht es darum, etwas richtig zu tun: enable.

Durch stetige Optimierung wird ein immer höheres Niveau erreicht: enhance.

Um Lernen UND Tun interessant zu gestalten, braucht es Abwechslung: enrich.

Und wenn gegen Ende eines intensiven Tages die Energie etwas nachlässt, ist man froh, einen wertvollen Impuls mit positiver Energie zu bekommen: energize.

Der Tag startet mit einem Impuls …

… und noch ein Impuls.

Deshalb nennen wir es impulzity.

Es geht um Präzision.

Beeindruckend, was ein Impuls für Dich tun kann!

better impulze. better outcome. – Welches Ergebnis wünscht Du Dir?

«Zeitgeist» Leadership

Welche Bedeutung hat «Zeitgeist» Leadership? Führung ist nicht mehr nur Führung von anderen, sondern in zunehmendem Masse die Führung von sich selbst – Self Leadership. Dezentrale Arbeitsplätze, flache Hierarchien und steigender Produktivitätsdruck erfordern von jedem Individuum hohe Eigenverantwortung.

In der neuen Arbeitswelt müssen Menschen viele Dinge gleichzeitig im Griff haben. Sie müssen sich selber organisieren, ihre Zeit managen, mit Freude und Frust umgehen, sich täglich selber neu orientieren und motivieren. Sie müssen sich ausdrücken können, sie müssen andere verstehen, um mit ihnen zusammen Resultate zu erzielen. Das ist ganz schön viel!

Self Leadership ist zur Fähigkeit Nummer Eins geworden. Nur wer sich selber führen kann, ist produktiv und happy und in der Lage seine Team Mitglieder und Mitarbeitenden zu führen: Self Leadership, Team Leadership, People Leadership. Alles beginnt beim Individuum, alles beginnt mit Self Leadership!

Damit ein Team oder eine Community erfolgreich ist, braucht es gegenseitige und individuelle Unterstützung, denn keiner gewinnt alleine. Wie bei einer Spitzensport Mannschaft, wo sich die Team Mitglieder gegenseitig proaktiv unterstützen, führt Team Leadership auch in Organisationen zu aussergewöhnlichen Erfolgen.

Eine der vermutlich anspruchsvollsten Aufgaben, die es gibt, ist People Leadership – das individuelle Führen von Menschen. Self Leadership ist auch hier die entscheidende Basis.

«Zeitgeist» Leadership erfordert eine optimale Verbindung von Self Leadership, Team Leadership und People Leadership. Die Kunst besteht nun darin, dies täglich und konsistent zu ermöglichen und sicherzustellen.

Immer der Impuls, der am besten passt.

Gemeinsam erfolgreich sein!

Menschen proaktiv führen.

Alles beginnt bei Dir!

Das Resultat: Selbstvertrauen